Karneval der Kulturen

Karneval

Marzahner Karnevalsgruppe „Ghettowhispers – Hurly Burly in Skywalkerslabs“ gewinnt Platz 1 in der Kategorie „bester Wagen“ beim Karneval der Kulturen 2014

Am vergangenen Pfingstsonntag, 08.06.2014, konnte sich der Berliner Stadtbezirk Marzahn-Hellersdorf unter der engagierten Beteiligung vier verschiedener Umzugsgruppen am Karneval der Kulturen, von seiner kulturell vielfältigen und bunten Seite öffentlichkeitswirksam präsentieren.

Auch das in Marzahn NordWest liegende Jugendzentrum Betonia nahm in Kooperation mit dem Jugendclub Impuls unter dem Motto „der Marzahner Plattenbau-Flow erobert die Kulturen dieser Welt“ am diesjährigen Karneval der Kulturen teil. Circa sechzig Jugendliche erhielten durch die Teilnahme am Karneval der Kulturen die Möglichkeit sich und ihren Stadtbezirk bunt, schrill und laut zu präsentierten;  vor allem aber vorhandene Vorurteile gegenüber ihrer Heimat positiv abzubauen. Die junge HipHop-Szene des Marzahner Nordens stellte Crumping-, Break-, Streetdance-Elemente sowie Poetryslam, Beatbox, Freestyle-Sessions und Percussion-Jam als wesentliche Kompetente ihrer Jugendsubkultur in den zentralen Mittelpunkt ihrer Performance.

Zur Überraschung aller mitwirkenden Akteure überzeugte die Marzahner Karnevalsgruppe gegenüber der hochkarätigen besetzten Jury des KdK vor allem mit der stilistischen Gesamterscheinung des selbst kreierten Wagens: ein sich zum Plattenbau-Hood transformierendes Ökomobil, an dem in der Fahrrad-Werkstatt der Einrichtung wochenlang gewerkelt wurde; Mülltonnen, die zu Hochhaustürmen und gleichzeitigen Drum- und Tumbleinstrumenten verarbeitet wurden sowie selbst gebastelte Antennen, welche die architektonische Landschaft des Stadtbezirks ebenfalls in Szene setzen sollten, waren wohl die ausschlaggebenden Kriterien, warum sich gerade die Gruppe „Ghettowhispers“ mit der Startnummer 14 mit ihrem Wagen durchsetzen konnte. Nicht zuletzt die als Hochhäuser kostümierten Abfalltonnen konnten durch die an ihnen befestigten Nationalflaggen der in Marzahn-Hellersdorf lebenden Einwohner/-innen, die Diversity des Bezirks bunt und farbig ergänzen.

Begründung der Juroren Nancy Torres und Atif Hussein für „Platz 1 in der Kategorie „bester Wagen“ beim Karneval der Kulturen 2014“: „Einfach und trotzdem treffsicher entwickelt die Truppe ihren lokalen Bezugspunkt. Mit Leichtigkeit und Witz wird Vorhandenes/ Gefundenes verändert und erhält eine neue Bedeutung.“

Wir bedanken uns bei allen engagierten Mitwirkenden und Unterstützern, die unsere Teilnahme am diesjährigen Karneval der Kulturen ermöglichten und positiv ergänzten.

Pressenachweise:

  • http://karneval-berlin.de/de/umzug.15.html
  • http://www.youtube.com/watch?v=hv_YktWfb5c&feature=youtu.be
  • http://karneval-berlin.de/de/ghettowhispers.489.html
  • http://www.radioeins.de/programm/sendungen/mofr1013/archiv/ghostwhispers.html
  • http://www.funkhauseuropa.de/musik/musikspecials/karneval1284.html
  • http://www.lichtenbergmarzahnplus.de/marzahner-beat-und-oeko-mobil/

Für Rückfragen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung: 030-9326067, info@jugendzentrum-betonia.de

Sponsoren, Unterstützer und Förderer:

Agentur 0815 Industries, BerlinMobil, Berlin Recycling, Bildungsmarkt Vulkan GmbH, Dunkin‘ Donuts, Förderprogramm „Soziale Stadt“, Fortuna Wohnungsunternehmen EG, Kanzlei für Zahn- und Medizinrecht Volker Löschner, Kinderring Berlin e.V., Lutherische Missionsgemeinde Marzahn, Stark! Gemacht – Jugenddemokratiefond Berlin, Stiftung deutsch-russischer Jugendaustausch, Wohnungsbaugesellschaft Degewo